…nur zu Besuch

FORUM POLITISCHE BILDUNG

VERANSTALTUNGSANGEBOT FÜR BESUCHERGRUPPEN DER LANDTAGSABGEORDNETEN UND DER MINISTERINNEN UND MINISTER

Angebot der Landeszentrale für politische Bildung
Nordrhein-Westfalen
Die Landeszentrale für politische Bildung bietet Besuchergruppen
ergänzend zum Landtagsprogramm Vorträge zu
landespolitischen Themen und zu Aufgaben und Zielsetzungen
der politischen Bildung an.
Dieses Angebot geht auf eine Initiative von Abgeordneten
des Landtags zurück. Bei der Themenwahl beraten wir die
Besuchergruppen. Denkbar sind z.B. Veranstaltungen zu
folgenden politischen Handlungsfeldern:
• Aufgaben der Landeszentrale für politische Bildung
• Ressortkoordination: Wie wird Politik im Land umgesetzt?
• Nordrhein-Westfalen in Europa
• Rechtsextremismus bei Jugendlichen: Musik, Mode,
Markenzeichen
• Linksextremismus in Nordrhein-Westfalen: Strukturen,
Aktionsfelder und taktische Ansätze
• Islamischer Extremismus Ilslamismus im Internet
• Integration von Zugewanderten
• Kinder- und Jugendpolitik
• „Rentenblicker“: Wissenswertes über Altersvorsorge

Veranstaltungen für Besuchergruppen der Landtagsabgeordneten
sowie der Ministerinnen und Minister
Das Angebot richtet sich an alle Bürgerinnen und Bürger, die
an einem landes- bzw. gesellschaftspolitischen Thema
interessiert sind.
Für Veranstaltungen über Extremismus stehen beispielsweise
Fachleute des Ministeriums für Inneres und Kommunales
des Landes Nordrhein-Westfalen zur Verfügung, bei den
Themen „Europa“ und „Ressortkoordination“ Expertinnen und
Experten aus der Staatskanzlei des Landes NordrheinWestfalen.
Die Landeszentrale für politische Bildung stimmt die Inhalte
mit den Interessierten ab und ist für die Gesamtmoderation
der Veranstaltung verantwortlich. Die Veranstaltungen mit
Vortrag und Diskussion dauern ca. 90 Minuten

Landeszentrale für politische Bildung NordrheinWestfalen
Die Landeszentrale für politische Bildung hat als staatliche
Institution die Aufgabe, die demokratische Kultur zu stärken,
alle Bürgerinnen und Bürger über politische und gesellschaftliche
Zusammenhänge zu informieren und gesellschaftliche
Teilhabe zu unterstützen. Sie arbeitet überparteilich.
Unser Profil:
• Zusammenarbeit mit Multiplikatorinnen und Multiplikatoren
der Weiterbildung
• Förderung der politischen Bildung, der Erinnerungskultur
und der NS-Gedenkstätten in Nordrhein-Westfalen
• Veranstaltungen, Tagungen, Kongresse, Seminare
• Produktion und Distribution von Büchern, Video-DVDs,
Video-Podcasts und Internetangeboten

VERANSTALTER:

Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen

im Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport
des Landes Nordrhein-Westfalen
Horionplatz 1,40213 Düsseldorf
Telefon: 0211/837-4201
Telefax: 0211/837-4212
www.politische-bildung .nrw.de

Ansprechpartner/in :

Herbert C. Cormann
Tel: 0211/837-4488
Fax: 0211/837-664488
E-Mail: herbert.cormann@mfkjks.nrw.de
Barbara Bauer
Tel: 0211/837-4598
Fax: 0211/837-4212
E-Mail: barbara.bauer@mfkjks.nrw.de
Carmen Teixeira
Tel: 0211/837-4486
Fax: 0211/837-4212
E-Mail: carmen.teixeira@mfkjks.nrw.de
Veranstaltungsort:
In Räumen des Ministeriums für Gesundheit, Emanzipation,
Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen
Horionplatz. 1
40213 Düsseldorf
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Erreichbar mit den Linien 704, 709 oder 719
Haltestelle Landtag/Kniebrücke.